[Rezept | 08] Oreo-Pops

rezepte5 Kommentare

Bild zu: [Rezept | 08] Oreo-PopsBeim See-my-Week habt ihr es bereits gesehen: ich habe zum Besuch von Freunden ordentlich gebacken und möchte euch heute als erstes etwas simples, aber beeindruckendes zeigen, nämlich das “Rezept” der Oreo-Pops.
Ein Rezept ist es eigentlich nicht – weil man muss nichts können, außer Schokolade zu schmelzen :p . Also eher … eine Bastelanleitung.

Ihr beginnt also damit, dass ihr 250g weiße Schokolade schmelzt und eine Packung bunter Streusel in einen Teller schüttet. Soweit, so easy, jetzt kommt der schwierigste Teil *lol*, ihr müsst die Oreo-Kekse aufdrehen und legt die Keks-Seiten nebeneinander, damit ihr sie wieder zusammensetzen könnt.
Von 20 Keksen habe ich zwei Oreos gecrasht, der Herr des Hauses hat sich gefreut ;) .

Anschließend benetzt ihr die Seite mit der meisten weißen Keksmasse (bei mir war es immer recht eindeutig auf eine Seite verteilt) mit etwas weißer Schokolade, drückt ein Stäbchen hinein und drückt vorsichtig den Deckel wieder hinauf (wieder zwei Kekse geschrottet.. Herr Trendzombie unkte schon, dass nichts mehr für den Besuch übrig bliebe..Phhh, Männer).

Ich habe dann die Kekse zum trocknen in den Kühlschrank gelegt (nachdem ich noch einen Keks geschrottet habe, weil die Kekse zu schwer waren und natürlich mit der warmen Schokolade noch nicht perfekt gehalten haben.. Hmpf -.-) und mich kurz den Muffins gewidmet; als die Schokolade trocken war, hielten die Kekse nämlich bombenfest am Stiel und ich konnte mich dem Suhlen in weißer Schokolade und bunten Streuseln widmen. Yeeeah, Kleckerkram!!

Nach einer weiteren Stunde trocknen im Gefrierfach (volle Power Kühlung – ich hatte es eilig) waren die Pops fertig, und konnten in eine mit Vogelsand befüllte Blumenvase wandern.

Ich kann euch sagen: die Teile haben großen Anklang gefunden – einfach nur, weil sie unheimlich toll aussehen. Wuhuuu!

Hier noch einmal die Zutatenliste:

250g weiße Schokolade
1 Pck bunte Schokostreusel
1 Pck Oreokekse eurer Wahl
1 Pck Schaschlik-Spieße / Holzspieße

falls ihr keine Vögel habt: Vogelsand.
Wenn ihr alles kaufen müsst, zahlt ihr ungefähr 8€; Spießchen und Vogelsand reichen natürlich für mehrere Rezepte.  

[Miss W] My Music

my life7 Kommentare

Wieder und wieder erwischt Miss W mich mit ihren tollen Blogstöckchen.. Diese Woche bin ich also wieder mit von der Partie.
Ich liebe Musik – ich singe immerzu, würde Musik auch jedem Fernseher vorziehen und kenne fast jeden Liedtext auf meinem Ipod.
Ziemlich spät erst habe ich verstanden, dass Musik eines meiner größten und schönsten Hobbys ist – und freue mich umso mehr, dass mein Liebster eine PS3 organisiert hat, auf der ich zukünftig mit Sing Star lauter tolle Lieder singen kann ♥
Auf das unseren Nachbarn die Ohren abfallen – denn nur weil ich gerne singe, heißt es nicht, dass ich es gut kann :tounge: .

Welche Art von Musik hörst Du am liebsten?

Oh, ich bin der typische Charts-Hörer. Meine Namensvetterin Frau Spears mag ich seeeehr gerne, Herrn Williams (inkl. Combo) finde ich auch ganz toll.. Dazu mag ich unheimlich gerne Rock, was den Herrn des Hauses total irre macht :mrgreen: .
Mein Alltime-Favorite wird aber wahrscheinlich Train-Drops of Jupiter bleiben. I love this Song!

https://www.youtube.com/watch?v=_oc51UsZIrw

Wann hörst Du bevorzugt Musik?

Alleine im Auto. Die Musik, nach der mir gerade ist, bis zum Anschlag aufdrehen, dass auch ganz sicher alle Leute an der Ampel stehend gucken, was die komische Trulla in ihrem Auto da macht und dann singen. Richtig laut mitsingen. Wenn nötig auch mit dramatischen Handbewegungen und Gesichtsausdrücken.

Alternativ über iPod beim schminken, auch hier vor dem Spiegel spacken inklusive. GUT, dass der Mann sich trotzdem überlegt hat, mich zu heiraten :mrgreen: .

Welches sind die ersten drei Lieder Deiner aktuellen Playlist?

Ich habe keine feste Playlist und ticker mich immer durch meine Songs, wie sie so kommen – hier die ersten drei mir vorgespielten:
1 – Die Overtüre des Phantom der Oper. Da beben die Scheiben im Auto, wenn man das anwirft. Bamm-Bamm!
2 – Yeeeah, ich liebe Britney Spears! Baby, one more time.
3 – Ich bin happy und liebe Happiness von Jonathan Jeremiah.

Welches Lied hat erinnert Dich an Deine Kindheit?

Meine Musik-Leidenschaft habe ich definitiv von meiner Mum übernommen, die, wenn wir in den Urlaub nach Skandinavien fuhren, war immer diese eine Kassette (ich liebe dieses Bild.. Nostalgie pur!) im Autoradio und ich erinnere ich an den einen oder anderen Song.. Aber ganz weit vorne mit dabei: Roy Orbison mit Pretty Woman. Nostalgisch angehaucht, weil mein Bruder den Song sehr früh lautsprachlich mitbrabbeln konnte. Wir haben es wieder und wieder und wieder gehört und alle “mitgesungen”. Love!

Lieblingsband oder Sänger?

Wie schon erwähnt die Herrschaften Spears und Williams. Aber nur, wenn ich mich festlegen muss. Bin flexibel in meiner Pop-Welt.

Ein Rockkonzert, was Dir in Erinnerung geblieben ist?

Kleine Anpassung ;) .
Da gibt es eine Top 3 – let’s go:

1 – Britney Spears & Robbie Williams live, einfach unglaublich. Beide sind keine Sänger, die Arien schmettern können, aber ihre Shows sind einfach der Wahnsinn. Sie sind eben keine Sänger, sondern Entertainer.
Frau Spears habe ich vor knapp 3 Jahren in Berlin gesehen, es war großartig.. Herrn Williams habe ich vor vielen Jahren in Hannover gesehen, es war grandios  ♥

2 – U2 in Wien. Wir hatten feste Sitzplätze in dem Stadion, aber meine Beste wollte unbedingt da sein, als das Stadion auf gemacht wurde.
So haben wir lockere 4,5 Stunden auf den Auftritt der Band gewartet und ich war ultra-genervt, weil ich eh nur als es-kommt-sonst-keiner-mit-Mensch dabei war. Konzert war ganz ok, aber ich liebe es heute, daran zu denken.. Irgendwie legendär.

3 – Blumenfeld heißt die Band, oder so.. Den Namen habe ich schon erfolgreich verdrängt.
Man, finde ich die Scheiße^^. Die waren als Vorgruppe von irgendwem da.. Keine Ahnung mehr, das Konzert habe ich gänzlich in das schwarze Loch meines Hirns geworfen :p . Ich kannte die Typen vorher nicht und nach drei Minuten Musik von denen kam ich überhaupt nicht zum atmen, weil mich diese sozial-kritischen Texte so aufgeregt habe :mrgreen: .
Dazwischen waren einige Konzerte, die cool waren, aber legendär bleiben diese vier.

Heimliche Lieblingsschnulze?

Meat Loaf, I’d do anything for Love. Boah, ich könnt zergehen, wenn das Lied irgendwo läuft. *Schnuuuulz*

Wen würdest Du gerne mal live auf der Bühne erleben?

Take That. War leider krank, als die Herren in München auf der Bühne standen – und ich bereue es. Hoffe wirklich sehr, dass sie noch einmal Geld brauchen und auf Tour gehen.. Die Chancen stehen gut, die Rolling Stones (die auch gerne mal sehen würde), kriegt man ja auch nicht von der Bühne.

Magst Du Musicals, Opern, Operetten?

Oben schon ge-outet: Musical, allerdings nur dieses Eine, Phantom der Oper. Der Rest.. Na ja, muss nicht. Opern und Operetten habe ich noch nicht gesehen, werde aber bald mit meinem Herrn TZ mal eine Oper anschauen gehen, denn der Herr des Hauses wünscht sich das.

Magst Du Festivals?

Geh mir weg damit. Ich finde es nicht romantisch, nicht cool, nicht irgendwas.
Freunde von uns haben sich auf einem Festival verlobt.. Könnte mir nie passieren, weil ich da mit meinen Pumps ja gar nicht weiter komme. Kein Pflaster für mich, so Festivals.

[Miss W] First love, etc.

my life1 Kommentar

So langsam braucht Miss W eine eigene Kategorie – immer wieder so schöne Stöckchen! Ich bewundere deine Kreativität an dieser Stelle, meine Liebe!

Erste Liebe?

Oh, ganz einfach. Pascal-Philipe (Franzose!) aus meinem Kindergarten. Als Kind in einem deutsch-französischen Kindergarten waren wir quasi das Vorzeige-Kinder-Paar: Er nur französisch sprechend, ich nur deutsch sprechend – und trotzdem waren wir von Tag Eins an die besten Freunde.
Er parlierte auf französisch, ich antwortete auf deutsch zurück – wir hatten niemals Kommunikationsschwierigkeiten.
Ich würde ihn gerne noch einmal wieder sehen und wissen, was aus ihm geworden ist..
Mein Ehemann, wie ich damals, mit knapp drei Jahren behauptet habe, ist er jedenfalls nicht. Quel dommage!
Dafür ist meine Liebe für Paris, die er, dieser Kindergarten und die Sprache entfacht haben, noch immer nicht erloschen. Manche erste Lieben halten eben doch für immer!

Bild zu: [Miss W] First love, etc.

Erster Schultag?

Ich erinnere mich nur an das Foto von meinem ersten Schultag.. Mein Mum hochschwanger mit meinem Bruder, ich in meiner teuren, von Oma gekauften, pinken Hose, mit dem coolen, passenden Tshirt dazu, an den Füßen tolle weiße Schuhe. Ich konnte mich damals noch nicht stylish kleiden, aber auf meine Oma war schon damals verlass ♥
Die Schultüte war von der Schule und Arsch. Das weiß ich auch noch :p .

Erste Reise allein?

Ganz allein? Mit 18 nach München, in meine Stadt.
Ohne Eltern? Schullandheim in der zweiten Klasse.
Mit Freundinnen?  Auf einen Reiterhof (wie klischeehaft! Unglaublich.. Ich finde Pferde seit dem übrigens richtig doof).
Mit Freund? Nach Tunesien.

Erste große Enttäuschung?

Ich kann mich erinnern.. Aber was genau es war, bleibt mein Geheimnis, weil ich es noch niemandem erzählt habe – und das soll so bleiben ;) .
Klar, dass die erste Enttäuschung aber von einem Menschen ausgelöst wurde, den ich unglaublich geliebt und bewundert habe – Enttäuschungen sind nur groß, wenn sie von Menschen ausgelöst werden, zu denen man eine enge Bindung hat. Leute, die mich nicht interessieren, können mich schließlich nicht enttäuschen.
Aber ja, Alice hat Recht: If it’s not ok, it’s not the end.
Ich glaube das lasse ich mir auf den Hintern stechen – so positiv, so wahr.

Bild zu: [Miss W] First love, etc.

Erster Sieg?

Eine Ehrenurkunde im Schulsport.. Keine Erinnerung mehr daran. Bekam auch jeder, fühlte sich nicht gewonnen oder siegreich an, würde ich sagen.
Viele Jahre später erinnere ich mich daran, wie es war, als wir mit unserer Basketballmannschaft das erste Mal gewonnen haben.. Wow, das war so toll! Olympiasiege können nicht schöner als der erste Sieg im Leben sein.

Erste Erinnerung?

Mein Papa, ich und Lego. Wunderschön ♥ 

Erster Job?

Ich bei K.ellogs mit meinen besten Freundinnen – ich glaube ich hatte nie wieder einen Job, bei dem ich ich mit so wenig Arbeit so viel Geld verdient hab.
Möglicherweise habe die uns auch einfach nach Lachsalve bezahlt..?

Quelle weheartit.com 1 & 2

30 Days of Beauty and Fashion

my life8 Kommentare

Bei der lieben Schokofee habe ich gestern von diesem netten Tag gelesen und mir gedacht: Da haste Lust zu!
Also mache ich direkt mit und belästige euch die nächsten 30 Tage mit den folgenden Aufgaben:

  1. favorite lipstick / lipgloss
  2. today’s outfit
  3. favorite fashion or beauty magazine
  4. your wallet
  5. your mirror
  6. the place where you put on your makeup
  7. shoes you wear today
  8. favorite party outfit
  9. oldest cosmetic product
  10. your favorite nude eyeshadow palette
  11. favorite bag
  12. necklace you’ve worn the most in the last weak
  13. your house shoes
  14. oldest piece of clothes in your wandrobe
  15. your favorite fashion blogger
  16. a cosmetic product you’ve never used yet
  17. sow some of your hair colours and hair cuts you’ve had in the past
  18. go in a clothing store and show us a piece you would like to have
  19. your loudest colour eyeshadow
  20. a piece of clothes you’ve never worn yet
  21. your favorite foundation
  22. your most flashy accessoire
  23. your holy grail of cosmetics
  24. your beauty/fashion role model
  25. bad taste piece of cloth you own
  26. your most expensive piece of fashion or beauty
  27. your newest sale item you love (beauty or fashion)
  28. favorite nail polish colour
  29. your cell phone + case
  30. your favorite outfit

Gestartet wird morgen mit meinem Lieblings-Lippenstift. Ich freu mich schon darauf!

[Miss W] Once on the lips, forever on the hips

my life6 Kommentare

Eine lieb-gewonnene Tradition: Das Blockstöckchen von Miss W.

Beschreibe kurz Deinen Figurentyp. 

Öh. Schlank, aber nicht knochig? Stimmt das? Schon, oder?

Wie ernährst Du Dich zur Zeit? Isst Du anders als sonst?

Ja. Da wir im August heiraten, möchte ich alle Rundungen etwas festigen, weswegen ich die Süßigkeiten weg lasse und ein bisschen mehr Sport mache als üblich. überhaupt mal wieder meinen Hintern bewege.
Ansonsten versuche ich auch die größten Fallen des Lebens, wie Fastfood, viel unnötiges Fett auch anderen unnötigen Kram weg zu lassen. Fällt mir leichter als gedacht, aber .. och.. ich könnt auch sofort wieder damit aufhören :mrgreen: .

Ebenso versuche ich mich ein bisschen mehr an Obst und Gemüse.. Fällt mir aber zugegebenermaßen ziemlich schwer, ich find das gesunde Zeug nämlich ziemlich fad -.-
Das einzige, was immer geht in der Kategorie Gemüse: die Gurke – in der Kategorie Obst: Erdbeeren.

Bild zu: [Miss W] Once on the lips, forever on the hips

Neigst Du zum Zunehmen? 

Ich glaube hier muss ich nein sagen.
Der Herr des Hauses staunt immer darüber, was da alles in seine Freundin Verlobte rein passt.  Ich bin ein kleines Fressmonster *mampf*

Machst Du viel Sport?

2011 war ich das faulste Wesen in der nördlichen Hemisphere – oder zählt Couching als Sport? Wohl eher nicht.
Seit dem 01.01. des Jahres setze ich aber erfolgreich meinen Plan, so häufig es geht Sport zu machen, um. Ich bin stolz auf mich – und der Spaß kehrt mit jedem Mal Sport machen mehr zurück!

Deine größten Ernährungsfallen?

Miss W. hat schon erkannt, dass der Kuchen um Büro echt fiese ist.. Aber ich widerstehe und bin stolz darauf, so.
Ansonsten scheitere ich sehr gerne an meinem Muss-ich-sofort-essen-Gelüsten. Wenn mir spontan der Gedanke Pizza in den Kopf schießt, muss ich am Abend Pizza (mit doppelt Käse!) haben, da führt kein Weg dran vorbei. No likey! Klar, dass ich immer nur Gelüste auf ungesunden Scheißdreck habe.. K-L-A-R.
Das passiert auch leider viel zu häufig.. Na ja. Es ist, wie es ist.

Bild zu: [Miss W] Once on the lips, forever on the hips

Hilfreiche Tipps und Tricks?

Nö. Immer schön sich selbst treu bleiben, da ist es wie im in allen Lebensbereichen auch.
Ich werde niemals ein Low-Carb-Typ sein, ich liebe Kohlehydrate viel zu sehr und verzichte lieber auf alles andere.
Wichtig ist, dass man sich mit dem, was man da so isst, wohl fühlen muss.

Ernährungsblogs, die Dich motivieren?

Nö, habe ich nicht. Keine Ahnung warum, aber ich lese Ernährungsblogs nicht gerne.. Kochblogs find ich aber ziemlich cool :mrgreen: .

Quelle 1&2