FrauBrit shoppt

[Review] Alverde Körperbutter / Macadamianuss

22. April, 2010 kosmetik, review 10 Kommentare

Zu Ostern hat mir eine liebe Freundin ein kleines Osternest gepackt, in dem ein bisschen Schokolade war und von Alverde die Körperbutter Macadamianuss.

Bild zu: [Review] Alverde Körperbutter / Macadamianuss

*klickt zum vergrößern und lesen der Inhaltsstoffe*

Ich bin kein großer Fan von solchen Cremes – ich mag das einschmieren einfach nicht, wenn die Creme nicht schnell genug einzieht und man wie ein blöder kleine Affe nackig im Badezimmer rumhampelt, weil die doofe Creme nicht schnell genug einzieht.
Da ich ja nun aber schon ein End-Zwanziger bin, sollte ich gut daran tun meine Haut mit etwas Feuchtigkeit zu versorgen.
Da aber bis dato irgendwie nicht das Richtige dabei war, habe ich mir schwer getan regelmäßig Creme zu verwenden. Wenn die Cremes zu aufdringlich riechen, bin ich nämlich auch nicht gewillt mich ein zu cremen, ich mag lieber mein Duschgel riechen und nicht die Körperlotion die ich mir hinterher rauf schmiere, nech :mrgreen: ?

Jetzt flatterte also die Körperbutter von Alverde in mein Haus und gedanklich habe ich erst einmal mit den Augen gerollt. Körperbutter ist mir nomalerweise zu buttrig, die Konsistenz macht mich irgendwie so gar nicht an.

Doch die Alverde Macadamianuss Körperbutter hat mich eines besseren belehrt: Sie hat eine gute Konsistenz, die irgendwo zwischen Butter und glibschiger Bodylotion angesiedelt ist. Perfekt!
Auch der Duft der Körperbutter ist super: Sehr dezent nach.. Macadamia? Da ich leider keine Ahnung habe, wie so eine Macadamianuss riecht, muss ich leider passen und ihr müsst euch zufrieden geben mit  der Tatsache, dass ich finde, dass es gut und dezent riecht :mrgreen: .

Auf der Verpackung findet man den dezenten Hinweis, dass die Körperbutter für SEHR trockene Haut geeignet ist – ich würde mich selber nicht zu Leuten zählen, die sehr trockene Haut haben, aber trockene schon. Da hat meine Freundin gut getroffen :mrgreen: .
Und dafür ist die Creme ganz toll. Die Körperbutter zieht nicht sofort ein, aber hinterlässt auch nicht das klebrige Cremegefühl auf der Haut, wie so manch andere Bodylotion. Toll!
Riechen tut man hinterher auch nicht wie ein kleines Macadamianüsschen, was ich ganz hervorragend finde. Toll!

Der Plan ist jetzt die 50ml große Dose aufzubrauchen und dann zu entscheiden, ob ich weiter cremen will, oder nicht. Da mir die Creme aber bis dato am meisten Spaß macht, sieht es danach aus, als würde die Körperbutter erneut bei mir einziehen. Wenn es gegen Falten hilft, nehme ich auch das Cremen gerne hin :mrgreen: .

Jetzt noch einmal kurz und knackig die pro und contras:

Pro:

  • Riecht nicht aufdringlich
  • Hat eine schöne Konsistenz
  • Die Haut fühlt sich seidig an
  • Die Körperbutter hinterlässt kein cremiges Gefühl auf der Haut
  • Meine Haut empfindet sie als reichhaltig und ich habe nicht das Gefühl nachcremen zu müssen

Contra:

  • Die Creme braucht etwas länger um einzuziehen

Bei aller Liebe fällt mir nicht mehr Kritik ein – wobei der Contra Punkt auch wirklich eher “egal” ist. Ich ziehe mich trotzdem an, auch wenn das Zeug noch zu spüren ist, es ist nämlich wie gesagt nicht unangenehm.

Preislich liegt die 50ml Dose – laut unbestätigter Quellen im Netz – bei 0,99€ und die 200ml Dose bei 2,99€.

Fazit: Kaufen – oder wenigstens probieren! -, Ladys!

 Schon 10 Kommentare
  • Gravatar

    Ich finde, sie ist zu wenig butterig für mich, ich habe seeeehr trockene Haut. Es gab von Balea mal eine Kakaobutter zum schmieren, die war wie die Bodyshop-Bodybutter, nur günstiger – perfekt! Leider gibt es sie nicht mehr. Ich nahm dann auch die Macadamianussbutter mit und war doch von der Konsistenz eher enttäuscht. Es ist keine wirkliche Butter! Ich mag den Duft auch nicht so sehr, jetzt benutzt mein Mann die Creme. ;-)

    Aber wenn Dich Geruch und Konsistent glücklich machen, ist das doch super! ;-)

    22. April, 2010 Antworten
  • Gravatar

    Ich find die auch ganz toll. Die riecht sooo schön. Und sie versorgt die Haut ganz toll mit Feuchtigkeit.

    Allerdings fand ich, dass sie recht gut einzieht… Häute sind wohl verschieden :P

    22. April, 2010 Antworten
  • Gravatar

    Verona

    Also wenn du wirklich nach einer Bodylotion suchst die wirklich schnell einzieht, nicht fettig ist und nur sehr dezent riecht, dann probier mal die Ponds Bodylotion mit Aloe Vera (die grüne).

    22. April, 2010 Antworten
  • Gravatar

    CentaurenaCyanus

    Ich liebe liebe liebe ja die Alverde Madacamdia Nuss Körperbutter – ich habe verdammt trockene Haut und sie ist die einzige Creme, die meine Haut für einen Tag vollständig weich zaubert. :)
    Liebste Grüße

    22. April, 2010 Antworten
  • Gravatar

    Eine tolle kleine Review, villeicht sollte ich der Probegröße auch mal eine chance geben denn normalerweise mag ich so ganz fettige Bodybutter auch nicht aber wenn sie doch eine bessere Konsistenz hat.

    22. April, 2010 Antworten
  • Gravatar

    Oh nein. Habe diesen Bericht bei dir gelesen und schwupp – nun habe ich sie auch :) Vorerst in Probiergröße ;D.

    22. April, 2010 Antworten
  • Gravatar

    Für mich ist diese Bodybutter leider nichts.

    In Sachen Creme bin ich ein Duftjunkie und finde den Duft ebendieser Bodybutter zu dezent… (ich muss gestehen: Nachdem ich vielfach Lob über sie gehört habe, musste sie einfach mal probegeschnuppert werden, um sicher zu gehen, dass ich da nichts verpasse) :-D

    22. April, 2010 Antworten
  • Gravatar

    Die Körperbutter benutze ich auch schon seit längerem. Toller Duft, super Handhabe in der Dose, Naturkosmetik, einfach zu verstreichen und zieht schnell ein. Für mich zur Zeit die perfekte Lotion.!

    22. April, 2010 Antworten
  • Gravatar

    sunny

    Die Probiergröße kostet 99 Cent.
    Die hatte ich mir auch gekauft, bevor ich mir vor einiger Zeit die große Dose geholt habe.
    Leider hatten die beiden Butters (?) unterschiedliche Konsistenzen.

    Die “kleine” Butter war viel cremiger als es die “große” nun ist. Die Große erinnert mich eher an Butter als die Kleine.

    Was noch viel besser kommt als die Körperbutter ist die Fußbutter. Nie wieder Hornhaut an den Füßen und ein toller Geruch. Ein Traum!

    22. April, 2010 Antworten
  • Gravatar

    oh, ich kann deiner review nur zustimmen – diese bodybutter ist auch was für leute, die nicht so bodyshopmäßig 15 euro für eine bodybutter übrig haben
    riechen tut sie auch gut und sie hat meine haut durch den winter gebracht, der ja ziemlich hart war ^^
    ich liebe sie ^^

    22. April, 2010 Antworten

Dein Kommentar